Raspberry Pi als Server im Internet

Ihr wollt euren Raspberry Pi im Internet als Server bereit stellen? Hier zeige ich euch wie es geht.

Vorbereitung:

Raspberry Pi auf den neusten Stand bringen:

sudo su

apt-get update

apt-get upgrade -y

reboot

rpi-update

(Dieser Vorgang dauert etwas länger)

Schritt 1: Apache Webserver & PHP installieren

apt-get install apache2 libapache2-mod-php5 php5 -y

Wenn ihr ownCloud oder WordPress auf eurem Pi laufen lassen wollt solltet ihr noch MySQL & phpmyAdmin installieren

apt-get install mysql-server mysql-client php5-mysql phpmyadmi -y

Schritt 2: Passwort des root-Benutzers ändern

passwd

Gebt nun das neue Passwort ein.

Schritt 3: Benutzer Pi löschen

userdel -r pi

Schritt 4: Neuen Benutzer anlegen

useradd -m newuser (Ändert newuser in den Usernamen eurer Wahl!)

Schritt 5: ownCloud installieren (optional)

cd /home/newuser/scripts

wget

chmod +x owncloud.sh

./owncloud.sh

Legt mit phpMyAdmin eine Datenbank für ownCloud an

Gebt nun in eurem Standard-Webbrowser ein:  http://raspberrypi/owncloud oder http://ip-eures-pi/owncloud

Schritt 6: WordPress installieren (optional)

cd /var/www

wget http://de.wordpress.org/latest-de_DE.zip

unzip latest-de_DE.zip

rm latest-de_DE.zip

Legt mit phpMyAdmin eine Datenbank für WordPress an

Gebt nun in eurem Standard-Webbrowser ein: http://raspberrypi/wordpress oder http://ip-eures-pi/wordpress

Schritt 7: no-ip installieren

Legt euch bei no-ip ein Benutzerkonto an.

wget http://www.noip.com/client/linux/noip-duc-linux.tar.gz

tar xf noip-duc-linux.tar.gz

rm noip-duc-linux.tar.gz

mv noip-* noip

cd noip

make install

noip2

crontab -e

Dort eintragen:

@reboot cd /home/newuser/noip && sudo noip2

Nun müsst ihr noch den Port 80 an eurem Router freigeben.

 

Anzeige

Steven Seifried

Hi, ich bin Steven. Gründer und Betreiber von canox.net.

Das könnte Dich auch interessieren...