Raspberry Pi immer aktuell

Hier zeige ich euch wie ihr euren Raspberry Pi immer aktuell haltet.

– Immer das aktuellste Image benutzen.

– Backup aller Config-Dateien anlegen (Die ihr verändert/angepasst habt)  und diese in das Verzeichnis /var/www/backup kopieren und diesen auf euren PC ziehen und verzippen und auf eine Cloud eurer Wahl hochladen (z.B. Google Drive).

– Installations-Skript schreiben (Software die auf eurem Pi installiert werden soll. Am besten legt ihr das Skript auch in den Ordner /var/www/backup)

– Copy-Skript anlegen (zum kopieren der Config Dateien in das vorgesehene Verzeichnis.)

Wichtig: Schreibt in die Datei (Bei jeder Datei die ihr austauchen wollt):

sudo rm /etc/beispiel/beispiel.conf

sudo cp beispiel.conf  /etc/beispiel/beispiel.conf

Schritt 1: Aktuelles Image auf die SD-Karte schreiben

SD-Karte aus dem Pi nehmen und mit einem Patitionierungsprogramm eurer Wahl formatieren. (Ich verwende gerne Paragon Partition Manager Free)

Aktuelles Raspbian Image auf der Raspberry Pi Homepage herunterladen.

ZIP Datei entpacken und das Image mithilfe vom Win32 Disk Imager auf die SD-Karte schreiben.

Schritt 2: Raspberry Pi einrichten

Nun richtet ihr euren Pi wie gewohnt ein.

Schritt 3: Auf den neusten Stand bringen

sudo su

apt-get update && apt-get upgrade -y

rpi-update

Schritt 4: Backup herunterladen

wget http://url-zu-eurem-Backup-ordner

cd Backup

chmod +x install.sh

./install.sh

Danach:

chmod +x copy.sh

./copy.sh

 

So haltet ihr euren Raspberry Pi auf den neusten Stand.

 

Anzeige

Steven Seifried

Ich bin Steven, seit Juli 2014 veröffentliche ich auf canox.net die unterschiedlichsten Beiträge zu Linux & Android. Seit September 2015 verwende ich privat ausschließlich Linux (aktuell Ubuntu GNOME 16.04 LTS)