Raspberry Pi auf ShellShock-Lücke prüfen

Hier zeige ich euch wie ihr euren Raspberry Pi auf die ShellShock Lücke prüft.

Die ShellShock-Lücke wurde vor einigen Tagen bekannt. Sie ermöglicht es Angreifern Schadcode auf dem Rechner auszuführen.

Mit folgendem Befehl prüft ihr ob die Lücke auf eurem Raspberry Pi vorhanden ist:

env x='() { :;}; echo vulnerable' bash -c "echo this is a test"

Als Feedback solltet ihr erhalten:

vulnerable
this is a test

Es gibt bereits ein Update für Debian und Ubuntu das die Lücke scließt

apt-get update && apt-get upgrade

Führt danach noch einmal den Befehl aus:

env x='() { :;}; echo vulnerable' bash -c "echo this is a test"

Nun solltet ihr nur noch this is a test erhalten

Damit seit ihr nun sicher

Anzeige

Steven Seifried

Ich bin Steven, seit Juli 2014 veröffentliche ich auf canox.net die unterschiedlichsten Beiträge rund um das Thema Technik

Das könnte dich auch interessieren...