ShellShock-Lücke auf dem Rasperry Pi mittels Skript testen

Ich zeige ich euch eine weitere Möglichkeit um euren Raspberry Pi auf die ShellShock-Lücke zu testen.

Das hier verwendete Skript wurde von einem Autor von golem.de erstellt und der Quelltext ist hier auf GitHub zu finden.

nano bashcheck.sh

Dort den Quelltext via Copy & Paste einfügen und mit Strg + O und Strg + X die Datei abspeichern.

Nun nur noch das Skript ausführbar machen und ausführen

chmod +x bashcheck.sh

./bashcheck.sh

Wenn ihr bereits das Update eingespielt habt solltet ihr folgene Ausgabe erhalten

bashcheck

Anzeige

Steven Seifried

Hi, ich bin Steven. Gründer und Betreiber von canox.net.

Das könnte Dich auch interessieren...