Banana Pi: Android 4.2 installieren

Hier zeige ich euch wie ihr Android 4.2 auf eurem Banana Pi installiert.

Ladet euch das Android Image von der Downloadseite herunter und entpackt es mit 7-Zip. Um das Image auf die SD-Karte zu schreiben benötigt ihr das Programm PhoenixCard. Es funkioniert nicht mit dem Win32 DiskImager

apc1

Wählt euer Ziellaufwerk und den Pfad zum Image

Bei Write Mode klickt ihr auf Startup 

Klickt nun auf Format to Normal.

Ist der Vorgang abgeschlossen klickt ihr auf Burn.

Wenn erledigt könnt ihr die SD-Karte in euren Banana Pi einstecken, das Zubehör anschließen und ihm Strom geben.

Das Android läuft sehr flüssig und stabil. Einzigstes Problem: Es gibt keinen treiber für den Edimax WLAN Stick. Was ich sehr schade finde.

 

Anzeige

Steven Seifried

Ich bin Steven, seit Juli 2014 veröffentliche ich auf canox.net die unterschiedlichsten Beiträge zu Linux & Android. Seit September 2015 verwende ich privat ausschließlich Linux (aktuell Ubuntu GNOME 16.04 LTS)

2 Antworten

  1. Uli sagt:

    Hallo,
    super Beschreibung sowohl für die Installation von Android als auch die Aktivierung (per Putty bei mir) von WLAN.

    Leider startet weder Android nach der Micro SD Erstellung noch kuntioniert LeMedia nach der WLAN Aktivierung.
    Wäre schön wenn Du/Sie mir helfen könntet, denn langsam verzweifle ich.
    Gruß

    Uli

  2. Hallo Uli,

    hast du Android schon mal neu installiert? Wenn nicht versuch es damit mal. Welches Programm hast du verwendet um Das Image auf die SD-Karte zu schreiben?

    Bei LeMedia kann ich dir leider nicht helfen. Wende dich diesbezüglich bitte an unseren Partner das Banana Forum. Die können dir da weiterhelfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.