Raspberry Pi: BitTorrent Sync installieren

BitTorrent Sync ist eine Alternative zu ownCloud und Seafile. In diesem beitrag zeige ich euch wie ihr BitTorrent Sync installiert.

sudo su

wget http://download-lb.utorrent.com/endpoint/btsync/os/linux-arm/track/stable -O btsync_arm.tar.gz

tar -zxf btsync_arm.tar.gz

mkdir /etc/btsync

mv btsync /etc/btsync

rm btsync_arm.tar.gz

cd /etc/btsync

chown root:root btsync

chmod 755 btsync

BitTorrent Sync startet ihr mit folgendem Befehl zum ersten Mal:

./btsync –webui.listen 0.0.0.0:8888

Nun könnt ihr unter http://ip-eures-pi:8888 einrichten.

cd

mkdir sync

nano /etc/init.d/btsync

Dort einfügen:

#!/bin/sh
# /etc/init.d/btsync
#
case "$1" in
start)
     /etc/btsync/btsync --webui.listen 0.0.0.0:8888 
     ;
stop)
    killall btsync
    ;;
*)
    echo "Usage: /etc/init.d/btsync {start|stop}"
    exit 1
    ;;
esac
exit 0

Mit Strg + O und Strg +X speichert ihr die Datei.

chmod 755 /etc/init.d/btsync

update-rc.d btsync defaults

Den oben erstellten Ordner müsst ihr nun noch über die Weboberfläche hinzufügen. Klickt dazu auf das Ordner-Symbol und navigiert zum Ordner Pfad. In diesem Fall /root/sync

Um den Ordner mit einem Client zu syncronisieren ladet euch hier den Client herunter und installiert es. Nach der Installation startet ihr es, klickt auf das Zahnrad-Symbol, danach auf Geben sie einen Schlüssel… und tragt dort den ordner des Sync-Ordners ein. Diesen erhaltet ihr wenn ihr in der Weboberfläche über den Sync-Ordner fahrt, auf die drei Punkte klickt und danach auf Lese- & Schreib-Schlüssel kopieren klickt.

Anzeige

Steven Seifried

Ich bin Steven, seit Juli 2014 veröffentliche ich auf canox.net die unterschiedlichsten Beiträge zu Linux & Android. Seit September 2015 verwende ich privat ausschließlich Linux (aktuell Ubuntu GNOME 16.04 LTS)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.