Raspberry Pi: Whezzy auf Jessie aktualisieren

Hier zeige ich euch wie ihr die Jessie-Pakete auf eurem Raspberry Pi nutzen könnt.

Hinweis: Dies solltet ihr nur tun wenn ihr genau wisst was ihr tut. Denn im schlimmsten Fall könnt ihr euren Raspberry Pi bzw das installierte Betriebsystem nicht mehr verwenden. Außerdem ist ein Downgrade der Pakete nicht möglich.

sudo nano /etc/apt/sources.list

Dort whezzy mit jessie ersetzen.

Mit Strg+O und Strg+X speichert ihr die Datei.

sudo apt-get update && sudo apt-get dist-upgrade -y 

Anzeige

Steven Seifried

Ich bin Steven, seit Juli 2014 veröffentliche ich auf canox.net die unterschiedlichsten Beiträge zu Linux & Android. Seit September 2015 verwende ich privat ausschließlich Linux (aktuell Ubuntu GNOME 16.04 LTS)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.