Einstieg in die Welt des Raspberry Pi

Einige von euch haben vielleicht einen Raspberry Pi geschenkt bekommen oder haben sich einen selbst gegönnt zu Weihnachten. Mit diesem Beitrag möchte ich euch beim Einstieg in die Welt des Raspberry Pi helfen.

Zubehör:

SD-Karte (am besten 8GB, Class 10)

Gehäuse (Raspberry Pi Modell B)

Gehäuse (Raspberry Pi Modell B+)

WLAN-Stick

Ethernet-Kabel

HDMI-Kabel (optional)

Betriebssystem:

Für den Raspberry Pi gibt es einige Betriebssysteme. Ich empfehle euch das offizielle Betriebssystem Raspbian.

Ladet euch das aktuelle Image von der Raspberry Pi Website herunter und entpackt es. Zusätzlich benötigt ihr den Win32 DiskImager.

Startet Win32 DiskImager

win32diskimager

1. Klick auf das Ordner-Symbol und wählt euer Image aus.

2. Wählt eure SD-Karte aus.

3. Klickt auf Write. Es dauert eine Weile bis das Image auf die SD-Karte geschrieben wurde.

Einrichtung:

Schließt alles notwendige an euren Raspberry Pi an (SD-Karte, Ethernet-Kabel & WLAN-Adapter) und gebt ihm Strom. Wartet 40 Sekunden bis der Raspberry Pi hochgefahren ist. Danach könnt ihr euch mit PuTTY via SSH auf euren Pi aufschalten.

Startet nun PuTTY, gebt bei Hostname raspberrypi ein und drückt Enter.

Meldet euch mit dem Benutzernamen pi und dem Passwort raspberry ein.

sudo raspi-config

Klickt auf Expand Filesystem um die Partition zu vergrößern.

Navigiert danach zu  Internationalisation Options und zu Change Locale.

Navigiert zu de_DE.UTF-8 UTF-8, wählt es mit der Leertaste aus, geht mit der Tab-Taste auf Ok und bestätigt mit Enter.

Nach Abschluß mit der Tab-Taste zu Finish und danach auf Yes damit euer Raspberry Pi neustartet.

Auf den aktuellen Stand bringen:

sudo aptget y update

sudo aptget y distupgrade

sudo aptget y autoremove

sudo aptget y autoclean

sudo rpiupdate

Unnötige Software entfernen:

sudo apt-get purge minecraft-pi wolfram-engine sonic-pi scratch -y

WLAN einrichten:

Power Saving deaktivieren:

sudo nano /etc/modprobe.d/8192cu.conf

Dort einfügen:

options 8192cu rtw_power_mgnt=0 rtw_enusbss=0

Mit Strg+O und Strg+X speichert ihr die Datei.

WLAN (DHCP) einrichten:

sudo nano /etc/network/interfaces

Dort einfügen:

auto wlan0
allow-hotplug wlan0
iface wlan0 inet dhcp
wpa-ap-scan 1
wpa-scan-ssid 1
wpa-ssid "WLAN-NAME"
wpa-psk "WLAN-SCHLÜSSEL"

Mit Strg+O und Strg+X speichert ihr die Datei.

oder

WLAN (statisch) einrichten:

sudo nano /etc/network/interfaces

Dort einfügen: (passt eure IP an)

auto wlan0
allow-hotplug wlan0
iface wlan0 inet static
address 192.168.178.31
netmask 255.255.255.0
gateway 192.168.178.1
wpa-ap-scan 1
wpa-scan-ssid 1
wpa-ssid "WLAN-NAME"
wpa-psk "WLAN-SCHLÜSSEL"

Mit Strg+O und Strg+X speichert ihr die Datei.

sudo service networking restart

Nun ist euer Raspberry Pi einsatzbereit.

Anzeige

Steven Seifried

Ich bin Steven, seit Juli 2014 veröffentliche ich auf canox.net die unterschiedlichsten Beiträge zu Linux & Android. Seit September 2015 verwende ich privat ausschließlich Linux (aktuell Ubuntu GNOME 16.04 LTS)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.