Pi: SSL-Zertifikat erstellen

Hier zeige ich euch wie ihr unter Raspbian oder Bananian ein SSL-Zertifikat für euren Raspberry Pi oder Banana Pi erstellt. Dies eignet sich wenn auf eurem Pi ownCloud läuft und dieser im Internet über DynDNS erreichbar ist.

Vorraussetzungen:

  • Raspberry Pi oder Banana Pi
  • Raspbian oder Bananian
  • Installierter Apache-Webserver

sudo su

Privaten Schlüssel erzeugen:

openssl genrsa -out /etc/ssl/private/apache.key 2048

Zertifikat für 1 Jahr erzeugen:

openssl req -new -x509 -key /etc/ssl/private/apache.key -days 365 -sha256 -out /etc/ssl/certs/apache.crt

openssl req -new -key /etc/ssl/private/apache.key -out ~/apache.csr 

service apache2 reload

a2enmod ssl 

service apache2 force-reload 

nano /etc/apache2/sites-available/ssl

Dort einfügen:

<VirtualHost *:443>
    SSLEngine on
    SSLCertificateFile /etc/ssl/certs/apache.crt
    SSLCertificateKeyFile /etc/ssl/private/apache.key
    
    # Pfad zu den Webinhalten
    DocumentRoot /var/www/
</VirtualHost>

Mit Strg+O und Strg+X die Datei speichern.

a2ensite ssl 

service apache2 force-reload

Quelle: ubuntuusers

Anzeige

Steven Seifried

Ich bin Steven, seit Juli 2014 veröffentliche ich auf canox.net die unterschiedlichsten Beiträge zu Linux & Android. Seit September 2015 verwende ich privat ausschließlich Linux (aktuell Ubuntu GNOME 16.04 LTS)

1 Reaktion

  1. Ferkun sagt:

    Es hat auf Anhieb funktioniert!
    Vielen Dank und Gruss
    Ferkun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.