Interview mit Pi Control Entwickler Willy Fritzsche

Einige von euch verwenden die Software Pi Control von Willy Fritzsche. Im folgendem Interview habe ich Willy einige Fragen rund um den Raspberry Pi, seinem Blog und Pi Control gestellt. ich möchte mich vorab bei Willy für die Beantwortung der Fragen bedanken.

Wie kam es zu deinem Blog?

Angefangen hat das Ganze vor mehr als zwei Jahren. Damals hatte ich mir selber ein kleines WebGUI für den Raspberry Pi in HTML und PHP entwickelt und mein Bruder hat mich auf die Idee gebracht, diese doch auch anderen Leuten zur Verfügung zu stellen. Mir hat es außerdem sehr gefallen, dass ich viele Dinge über den Raspberry Pi aus anderen Blogs lernen konnte, habe aber selber auch Dinge vermisst. Diese wollte ich auf meinem Blog veröffentlichen und mit anderen teilen.

Wie kamst du zum Raspberry Pi?

Über meinen Bruder, der selber einen Blog besessen hat, habe ich erstmals von dem Raspberry Pi erfahren und kurz darauf auf Wikipedia nachgeschlagen und eingelesen. Damals hatte ich noch nicht so viel Ahnung von der Materie und habe den Raspberry Pi gleich wieder vergessen. Nach circa 1 ½ Monaten wurde ich in einem Nachrichtenbeitrag im Internet erneut auf den Pi aufmerksam und habe mir diesmal auf YouTube ein paar Videos dazu angeschaut. Nach einer erneuten ausführlichen Recherche fand ich RS Components und habe mich im Oktober 2012 dafür entschieden, mal den Raspberry Pi zu kaufen und zu testen.

Wofür verwendest du den Raspberry Pi?

Anfangs wurden über ein Breadboard nur LEDs angeschlossen und mit einem Pythonskript angesteuert und lustige Lichtspiele fabriziert. Später habe ich dann angefangen Pi Control zu entwickeln und verwende den Raspberry Pi hauptsächlich dafür. Aktuell steuern meine Pi’s meine Rollladen, welche bei Sonnenaufgang und Sonnenuntergang hoch- und runterfährt. Mit der Zeit habe ich mir immer mehr Sensoren besorgt und diese angeschlossen, wozu ich meistens dann auch Beiträge auf meinem Blog veröffentliche.

Was hältst du vom Raspberry Pi 2?

Nachdem ich vom Raspberry Pi 2 gehört habe, musste dieser natürlich direkt her. Nur circa drei Wochen nach Erscheinen lag dieser bereits vor mir auf dem Schreibtisch – mein Bruder hat mir diesen zum Geburtstag geschenkt. Die zusätzliche Leistung habe ich von Anfang an gespürt, alles ging einfach schneller. Bei meinen Arbeiten mit Pi Control kann sich der Pi 2 aber nicht richtig beweisen, als Mediencenter macht der Raspberry Pi 2 aber bestimmt eine Menge mehr Spaß als seine Vorgänger. Ich selber bin aber noch nicht dazu gekommen, Kodi oder Ähnliches auf dem Pi 2 zu testen.

Wie kam es zu Pi Control?

Ich muss sagen, dass ich mich bereits vor der Entwicklung von Pi Control mit HTML, PHP und Co. Beschäftigt habe. Nachdem ich also meinen ersten Raspberry Pi bekommen habe, wurde erst mal ein Webserver aufgesetzt und ein wenig rumprobiert. Als Ergebnis erhielt ich zunächst ein einfaches WebGUI, welches ich eigentlich nur für mich plante, mit einfachen Daten zu RAM, Speicherauslastung, Temperatur der CPU, GPIO usw. Daraus entwickelte sich dann Pi Control.
Pi Control - Version 1

Pi Control – Version 1

Ist es erdenklich das Pi Control auch auf den Banana Pi erscheinen wird?

Weder bin ich im Besitz eines Banana Pi noch habe ich im Moment genug Zeit für eine Version für den Banana Pi. Momentan kann ich nicht garantieren, Pi Control auch für den Banana Pi zu veröffentlichen, allerdings kann sich das auch ganz schnell ändern.

Was ist deiner Meinung nach das beste Betriebssystem?

Jedes Betriebssystem hat seine Vor- und Nachteile, somit möchte ich mich letzten Endes nicht auf ein System festlegen. Zu Hause arbeite ich an meinem Computer mit Windows 8.1 und auf dem Raspberry Pi mit Raspbian „wheezy“. An Linux gefällt mir das Arbeiten in der Konsole, man kann viele Pakete, Bibliotheken einfach runterladen und installieren und hat eine große Community. Windows gefällt mir einfach: Ist einfach zu bedienen, benutzte ich schon auf meinem ersten Computer und viele Anwendungen und Spiele gibt es nun mal nur für Windows. Für unterwegs habe ich ein Android Smartphone mit Android Lollipop. Zu OS X und iOS kann ich mich leider nicht äußern, besitze kein Gerät.

Wie findest du Windows 10?

Habe Windows 10 bisher nur kurz auf meinem Notebook getestet. Die Installation von Windows 7 auf Windows 10 lief problemlos und schnell. Für den täglichen Gebrauch verwende ich Windows 10 noch nicht, da es an bestimmten Stellen einfach noch nicht perfekt ist und noch einiges gemacht werden muss bis zum Release. Allerdings sieht es schon sehr vielversprechend aus. Werde bestimmt dieses Jahr noch auf Windows 10 wechseln und mich dann vorerst von Windows 8.1 verabschieden.

Freust du dich auf Windows 10 für den Raspberry Pi 2?

Ich freue mich auf jeden Fall auf Windows 10 für den Raspberry Pi 2. Werde mir ebenfalls die fertige Version anschauen und bin schon auf zukünftige neue Projekte zusammen mit Windows 10 gespannt.​

Welche Pläne hast du für dieses Jahr noch?

Leider bin ich mit dem Code des Pi Control gar nicht zufrieden. Momentan arbeite ich bereits an einem neuen Grundcode für das Pi Control, damit sich auch andere mit einbringen bzw. eigene Plugins schreiben können.

Was machst du in deiner Freizeit?

Meine Freizeit verbringe ich hauptsächlich am Computer und programmiere oder gucke Youtubevideos. Bei schönem Wetter gehe ich auch mal raus und treffe ich mit Freunden.

Anzeige

Steven Seifried

Ich bin Steven, seit Juli 2014 veröffentliche ich auf canox.net die unterschiedlichsten Beiträge zu Linux & Android. Seit September 2015 verwende ich privat ausschließlich Linux (aktuell Ubuntu GNOME 16.04 LTS)

6 Antworten

  1. Michael sagt:

    Mich würde es interessieren wie alt Willy ist.

  2. Willy sagt:

    Hallo Michael,
    das kann ich dir gerne persönlich beantworten. Ich bin momentan 18 Jahre alt.
    Gruß Willy

  3. Und somit gleichalt wie ich.

  4. Michael sagt:

    Okay, danke für die Info. Ich finde es immer wieder toll wie so junge Leute wie ihr so etwas tolles/gutes machen könnt.

  1. 26. Mai 2015

    […] Pi gestellt. Diese und viele weitere interessante Fragen habe ich beantwortet und sind nun auf seiner Webseite canox.net […]

  2. 8. August 2015

    […] von euch verwenden die Software Pi Control von Willy Fritzsche (zum Interview). Pi Control würde auch in der Rasberry Pi Geek Ausgabe 04/2015 thematisiert. Im folgenden Beitrag […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.