Linux Mint: Remote Desktop Verbindung zum Raspberry Pi herstellen

Auch unter Linux Mint ist es möglich eine Remote Desktop Verbindung zum Raspberry Pi aufzubauen. In diesem Beitrag zeige ich euch wie dies mit Linux Mint funktioniert.

Da Linux Mint standardmaßig keinen Remote Desktop Client mitbringt müsst ihr diesen nachinstallieren. Startet die Anwendungsverwaltung und sucht dort nach vinagre und installiert diese.

mintrd

Öffnet danach das Mint-Menü und geht zu dem Reiter Internet dort findet ihr nun das Programm und ihr könnt es starten.

mintmenu

Nachdem ihr das Programm gestartet habt klickt auf „Verbinden“. Nun erscheint ein Popup bei welchen ihr die im Bild zu sehenden Daten angeben müsst.Passt eventuell den Rechnernamen und den Benutzernamen an.

mintrd1

Wenn ihr alle Daten angegeben habt müsst ihr nur noch auf „Verbinden“ klicken.

Jetzt wird die Remote Desktop Verbindung zu eurem Raspberry Pi aufgebaut. Ihr müsst nur noch das Passwort des Benutzers angeben.

mintrd2

Nun könnt ihr euren Raspberry Pi auch unter Linux Mint über Remote Desktop steuern.

Anzeige

Steven Seifried

Ich bin Steven, seit Juli 2014 veröffentliche ich auf canox.net die unterschiedlichsten Beiträge zu Linux & Android. Seit September 2015 verwende ich privat ausschließlich Linux (aktuell Ubuntu GNOME 16.04 LTS)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.