Ubuntu: Remote Desktop Verbindung zum Raspberry Pi herstellen

Hier zeige ich euch wie ihr unter Ubuntu (ich verwende in diesem Beispiel Ubuntu 14.04 LTS. Es funktioniert aber auch jede andere Ubuntu-Version.) eine Remote Desktop Verbindung zum Raspberry Pi aufbaut.

Öffnet zuerst das Dash und sucht nach. „Zugriff auf externe Arbeitsflächen“ und startet das Programm.

ubunturd

Klickt dort auf das Icon mit dem + und gebt dort folgende Daten ein:

ubunturd2

Passt eventuell die Server-Adresse, Benutzernamen und Bildschirmauflösung an und klickt auf Verbinden.

Nun erscheint folgendes Fenster:

ubunturd3

Nun könnt ihr auch unter Ubuntu euren Raspberry Pi via Remote Desktop steuern.

Anzeige

Steven Seifried

Ich bin Steven, seit Juli 2014 veröffentliche ich auf canox.net die unterschiedlichsten Beiträge zu Linux & Android. Seit September 2015 verwende ich privat ausschließlich Linux (aktuell Ubuntu GNOME 16.04 LTS)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.