Buchrezension: Linux-Server mit Debian 7 GNU/Linux

Hier die Buchrezension zu dem Buch „Linux-Server mit Debian 7 GNU/Linux“.

Das Buch stammt aus der Feder von Eric Amberg und behandelt, wie der Titel schon sagt, die Einrichtung eines Servers mit Debian GNU/Linux 7 „Wheezy“. Es ist im mitp-Verlag erschienen.

Das Buch ist in 5 Teile unterteilt:

1. Teil Allgemeine Systemadministration

  • Debian-Grundlagen, Installation, Systemstart
  • Paketmanagment, Benutzerverwaltung, Rechteverwaltung, Bash
  • Systemadministration, System- und Festplattenmanagement
  • Zeitlich gesteuerte Backups
  • Einführung in die Shell-skript-Programmierung
  • Protokollierung
  • Anpassung des Kernels
  • Das X-Window-System
  • Netzwerkkonfiguration und Fehlersuche im Netzwerk, Fernwartung mit SSH

2. Teil: Der Backoffice-Server

  • DHCP und NFS
  • Drucken im Netzwerk
  • Samba: Grundlagen und erweiterte Samba-Konfiguration
  • Apache: Aufbau eines Intranets
  • Datenbanken mit MySQL
  • Dynamische Webseiten mit PHP

3. Teil: Der Root-Server

  • Apache: Der Webserver im Internet-Einsatz und DNS
  • Lokaler E-Mail-Server mit Content-Filter
  • Internet-Mail-Server mit SMTP-Authentication
  • FTP – Dateiübertragung im Internet
  • iptables als Personal-Firewall

4. Teil: Linux als Gateway

  • Linux als Router
  • iptables als Netzwerk-Firewall
  • Squid-Proxyserver

5. Teil: Server-Security

  • Härten des Server-Systems, Einbrucherkennung mit Intrusion-Detection-Systemen, Desaster-Recovery, Notfallplan

Für wen ist das Buch geeignet?

Das Buch richtet sich an Poweruser die bereits ein wenig Erfahrung mit der Betreuung von PCs und eventuell kleinen Server-Systemen haben.

Der erste Teil des Buches ist sehr grundlegend und sehr informativ. Er behandelt die grundlegende Installation & Einrichtung des Servers. Am interessantesten in diesem Teil des Buches fande ich die Einführung in die Shellskript-Programmierung. Der zweite Teil behandelt die Installation und Einrichtung eines Webservers mit Apache Webservers & MySQL sowie DHCP, Samba & Drucken im Netzwerk. Auch dieser Teil ist sehr informativ. In diesem Teil des Buches fand ich die Samba-Grundlagen und Konfiguration sehr interessant. Im dritten Teil wird die Einrichtung eines Root-Servers erläutert. Genauer die Einrichtung eines Webservers im Internet-Einsatz & DNS, Internet-Mail-Servers, FTP-Servers & iptables. Sehr interessant fand ich den Abschnitt mit iptables in diesem Buch. Der vierte Teil behandelt die Einrichtung von Linux als Gateway mit iptables als Firewall und dem Squid-Proxy. im fünften und letzten Teil wird erläutert wie man sein Debian-System härten kann, Einbruchserkennung mit Intrusion-Detection-Systemen, und die Desaster-Recovery. Diesen Teil des Buches fande ich persönlich am interessantesten.

Abschließendes Fazit:

Das Buch erläutert einem sehr gut die Einrichtung eines Debian-Servers und welche Möglichkeiten man damit hat. Auch wenn es sich an Poweruser mit Erfahrung richtet ist es, meiner Meinung nach, auch für Einsteiger geeignet da das Buch sehr grundlegend ist. Es behandelt zwar Debian 7 ist aber noch aktuell.

Linux-Server mit Debian 7 GNU/Linux bei Amazon kaufen

Anzeige

Steven Seifried

Ich bin Steven, seit Juli 2014 veröffentliche ich auf canox.net die unterschiedlichsten Beiträge zu Linux & Android. Seit September 2015 verwende ich privat ausschließlich Linux (aktuell Ubuntu GNOME 16.04 LTS)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.