owncloud 8.1: Lokalen Speicher einbinden

Wenn ihr owncloud 8.1 auf einem Raspberry Pi laufen habt und euer Speicherplatz etwas knapp wird oder ihr einfach mehr Speicher wollt könnt ihr externen Speicher einbinden. In diesem Beitrag zeige ich euch wie das geht.

sudo nano /boot/config.txt

Dort am Ende der Datei einfügen:

max_usb_current=1

Mit Strg+O und Strg+X speichert ihr die Datei.

mkdir /home/pi/usbdrive

Überprüfen ob eurer USB-Stick/eure USB-Festplatte erkannt wurde:

fdisk -l
mount -t auto /dev/sda1 /home/pi/usbdrive
chown -R www-data:www-data /home/pi/usbdrive
sudo nano /etc/fstab

Dort einfügen_

/dev/sda1 /home/pi/usbdrive auto noatime 0 0

Mit Strg+O und Strg+X speichert ihr die Datei.

Meldet euch nun als Administrator auf eurer owncloud an, geht zu den Apps > Nicht aktiviert und aktiviert die App External storage support  

Geht nun ins Administratormenü > Externer Speicher

Wählt bei Speicher hinzufügen Lokal 

Vergebt einen Ordnernamen und gebt bei Konfiguration das Verzeichnis /home/pi/usbdrive 

Wenn ihr nun auf Dateien geht seht ihr den eben erstellten Ordner.

Anzeige

Steven Seifried

Ich bin Steven, seit Juli 2014 veröffentliche ich auf canox.net die unterschiedlichsten Beiträge zu Linux & Android. Seit September 2015 verwende ich privat ausschließlich Linux (aktuell Ubuntu GNOME 16.04 LTS)

1 Reaktion

  1. 31. Oktober 2015

    […] owncloud 8.1: Lokalen Speicher einbinden […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.