Pi: MotionPie installieren

Mit dem Raspberry Pi und dem Banana Pi lässt sich bekanntlich einiges machen. Unter anderem auch Heimüberwachung. Dazu könnt ihr entweder die Raspberry Pi Kamera (nur Raspberry Pi) oder eine USB-Kamera verwenden.

Die modifizierte Raspbian-Version namens MotionPie bringt direkt die Software Motion mit und ist über eine Webschnittstelle konfigurierbar. Über diese Webschnittstelle kann auch ein Livebild der Kamera sehen. In diesem Beitrag zeige ich euch wie ihr MotionPie installiert.

Zuerst müsst ihr MotionPie herunterladen.

motionpie-bananapi-20150719.img.gz

motionpie-raspberrypi-20150719.img.gz

motionpie-raspberrypi2-20150719.img.gz

Anschließend müsst ihr das heruntergeladene Image mithilfe des Win32 DiskImager auf eine SD-Karte schreiben. Danach müsst ihr die SD-Karte in euren Raspberry Pi oder Banana Pi einstecken , die Kamera und Netzwerkkabel anschließen und eurem Pi Strom geben.

Sucht danach am besten in dem Interface eures Routers nach der IP-Adresse eures Pi und gebt diese in euren Webbrowser ein.

Nun sehr ihr das Live-Bild der Kamera und könnt auch noch Einige Einstellungen vornehmen.

Anzeige

Steven Seifried

Ich bin Steven, seit Juli 2014 veröffentliche ich auf canox.net die unterschiedlichsten Beiträge zu Linux & Android. Seit September 2015 verwende ich privat ausschließlich Linux (aktuell Ubuntu GNOME 16.04 LTS)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.