Android 5.1.1: MobileRadioActive-Bug beheben

Ihr habt seit Android 5 kürzere Akkulaufzeiten? Dann zeige ich euch hier wie ihr den MobileRadioActive-Bug beheben könnt.

Hinweis: Euer Android 5.x Smartphone muss gerootet sein und ihr benötigt eine Custom Recovery z.B. TWRP. Wie ihr euer Nexus 5 rootet habe ich euch bereits gezeigt.

Ladet die beiden folgenden Dateien auf euer Android 5.x Smartphone.

Schaltet euer Smartphone aus und bootet es in die Recovery. Geht nun zu dem Punkt woe ihr ZIP-Dateien installieren könnt und wählt die posed-vXX-sdkXX-[…].zip aus und installiert diese. Startet anschließend euer Smartphone neu.

Geht nun in die Einstellungen > Sicherheit > Unbekannte Quellen erlauben.

Geht nun in euer Downloadverzeichnis und installiert die xposed Installer App. Öffnet nach der Installation die App, klickt auf Framework und klickt auf Geräte-Neustart.

Nachdem euer Gerät neugestartet wurde startet ihr erneut die App, klickt auf Download und sucht nach MobileRadioActiveFix und installiert das Modul. Anschließend ist ein Software-Neustart nötig. Diesen könnt ihr vornehmen wenn ihr in der App  auf Framework und Software-Neustart klickt.

Anschließend habt ihr spürbar mehr Akkulaufzeit

Anzeige

Steven Seifried

Ich bin Steven, seit Juli 2014 veröffentliche ich auf canox.net die unterschiedlichsten Beiträge zu Linux & Android. Seit September 2015 verwende ich privat ausschließlich Linux (aktuell Ubuntu GNOME 16.04 LTS)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.