Erfahrungen mit CyanogenMod – Interview mit Frank von intux.de

Da ich mich zurzeit sehr mit CyanogenMod beschäftige habe ich Frank von intux.de mal über seine Meinung von CyanogenMod gefragt.

Wie kamst du zu CyanogenMod/Cyanogen OS?

Alles fing damit an, als mein Samsung Galaxy Nexus nicht mehr mit dem damals neuesten Andoid 4.4 KitKat unterstützt wurde. Kurz vor Ablauf der Garantie wagte ich das Smartphone zu rooten und mit dem aktuellen CyanogenMod zu flashen. Ich war begeistert, dass dieses Community-ROM mein Handy nicht nur mit der aktuellen Android-Version sondern auch mit weiteren Einstellmöglichkeiten ausstatten konnte.
Nachdem jedoch mein Nexus doch irgendwann den Geist aufgab, wollte ich unbedingt ein OnePlus One, welches damals mit einem CM11S ausgeliefert wurde.
Den so angek¸ndigten Flaggship Killer 2015 habe ich auch heute noch.
Etwas sp‰ter wurde die Cyanogen Inc. gegründet und die Zusammenarbeit mit OnePlus zerbrach. Der Rest ist Geschichte.

Was gefällt dir an Cyanogen OS?

Kurz und knapp gesagt: die Einstellmöglichkeiten.

Gibt es Dinge die dich an Cyanogen OS stören?

Ja, die Kooperation von Cyanogen Inc. und Microsoft. Diese wirkt sich zu stark auf das ROM aus. Ich hatte mich mit Absicht vor langer Zeit gegen MS-Produkte entschieden.

Gibt es Dinge/Features die du dir bei Cyanogen OS wünschst?

Auch wenn es hart klingt; ich w¸nsche mir in dieser Hinsicht nichts mehr. Das war leider f¸r mich das letzte Handy mit Cyanogen OS. Ich bin einfach entt‰uscht von Cyanogen und OnePlus.

Gibt es Features von Cyanogen OS welche deiner Meinung nach in CyanogenMod fehlen?

Das Cyanogen OS ist durch die enge Kooperation direkt auf das One zugeschnitten. Einige Funktionen fehlen im Mod wie das One-Theme oder die Ansteuerung des Touch-Panels.

Anzeige

Steven Seifried

Ich bin Steven, seit Juli 2014 veröffentliche ich auf canox.net die unterschiedlichsten Beiträge zu Linux & Android. Seit September 2015 verwende ich privat ausschließlich Linux (aktuell Ubuntu GNOME 16.04 LTS)

3 Antworten

  1. Michael sagt:

    Ihr seit meiner Meinung nach Vorbild für die Major-Blogs da ihr nach dem KISS-Prinzip arbeitet

  2. intux sagt:

    Ja, das ist schon mein Anspruch. Ich möchte, dass jeder freie Software einsetzen kann. Deshalb möchte ich einfache und verständliche Lösungen aufzeigen.

  3. Ist ebenfalls mein Anspruch. Dieser wird von manchen Lesern kritisiert, aber den meisten gefällt er.

    Ich freu mich zu hören das du unsere Blogs als Vorbild für die Major-Blogs siehst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.