Samsung Galaxy S3 rooten

In diesem Beitrag zeige ich euch wie ihr euer Samsung Galaxy S3 (GT-i9300) rootet. Dies ist sehr einfach.

Hinweis: Ich übernehme keine Haftung für eventuelle Schäden an eurem Gerät.

Ihr benötigt folgende Dateien:

Entpackt beide Dateien und installiert die Samsung Treiber. Falls Kies auf eurem PC vorhanden ist deinstalliert dieses bitte oder beendet alle Prozesse von Kies.

Startet nun euer S3 in den ODIN Modus. Drückt dazu die Leisertaste, den Home-Button & den Power-Button gleichzeitig. Schließt es dann an euren PC an

Startet die Datei Odin3-v3.0.7.exe aus dem Ordner CF-Auto-Root-m0-m0xx-gti9300 und bestätigt die Abfrage der Benutzerkontensteuerung.

s3odin

Oben seht ihr das euer S3 von Odin erkannt wurde (ID:COM). Wählt unter PDA die Datei CF-Auto-Root-m0-m0xx-gti9300.tar.md5 aus und klickt auf Start.

Nun wird euer Samsung Galaxy S3 gerootet und neugestartet. Danach findet ihr die SuperSU App auf eurem S3

Anzeige

Steven Seifried

Ich bin Steven, seit Juli 2014 veröffentliche ich auf canox.net die unterschiedlichsten Beiträge zu Linux & Android. Seit September 2015 verwende ich privat ausschließlich Linux (aktuell Ubuntu GNOME 16.04 LTS)

2 Antworten

  1. 7. Oktober 2015

    […] ihr das Tool Odin. Ihr könnt auch die Odin3-v3.0.7.exe (aus CF-Auto-Root) aus dem Beitrag Samsung Galaxy S3 rooten […]

  2. 16. Oktober 2015

    […] den Flash Counter zurückzusetzen muss euer Samsung Galaxy S3 gerootet sein und ihr benötigt die App Triangle Away. Die App stammt, wie SuperSU und CF-Auto-Root, vom […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.