Raspberry Pi: Temperatur messen mit den DHT11 Sensor

Mit dem Raspberry Pi kann man dank der GPIO-Schnittstelle einiges machen. Unter anderem auch Temperatur messen. In diesem Beitrag zeige ich euch wie dies geht.

Hier den Aufbau als Grafik:

dht11-raspi

 

Als erstes muss man die benötigten Module laden:

sudo nano /etc/modules

Dort einfügen:

w1-gpio
w1-therm

Mit Strg + O, Enter und Strg +X speichert ihr die Datei.

sudo modprobe w1-gpio

sudo modprobe w1-therm

sudo apt-get install git -y

cd

wget http://www.airspayce.com/mikem/bcm2835/bcm2835-1.49.tar.gz

tar zxvf bcm2835-1.49.tar.gz

cd ./bcm2835-1.49

./configure

make

sudo make check

sudo make install

cd

wget https://github.com/adafruit/Adafruit-Raspberry-Pi-Python-Code/archive/legacy.zip

unzip legacy.zip

cd ./Adafruit-Raspberry-Pi-Python-Code/Adafruit_DHT_Driver

make

Die Temperatur könnt ihr wie folgt auslesen:

sudo ./Adafruit_DHT 11 4

Beispielausgabe:

Using pin #4
Data (40): 0x2e 0x0 0x11 0x0 0x3f
Temp = 17 *C, Hum = 46 %

Erklärung: Wir verwenden den DHT11 und den GPIO-Pin 4. wenn ihr den DHT22 muss der Befehl wie folgt aussehen.

sudo ./Adafruit_DHT 22 4

 

Anzeige

Steven Seifried

Ich bin Steven, seit Juli 2014 veröffentliche ich auf canox.net die unterschiedlichsten Beiträge zu Linux & Android. Seit September 2015 verwende ich privat ausschließlich Linux (aktuell Ubuntu GNOME 16.04 LTS)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.