Ubuntu 16.04 LTS „Xenial Xerus“ ist erschienen

Canonical hat sein gastfreundliches Kap-Borstenhörnchen in die freie Wildbahn entlassen.

Mit anderen Worten:

Canonical hat am 21. April 2016 Ubuntu 16.04 LTS „Xenial Xerus“ (dt. gastfreundliches Kap-Borstenhörnchen“ veröffentlicht.

Ubuntu 16.04 LTS ist die sechste LTS-Version von Ubuntu. LTS steht für Long-Term-Support. Ubuntu und seine offiziellen Derivate haben einen unterschiedlichen Unterstützungszeitraum:

  • Ubuntu Desktop & Server: 5 Jahre
  • Kubuntu, Xubuntu, , Lubuntu, Ubuntu GNOME, Ubuntu MATE, Ubuntu Studio: 3 Jahre
  • Mythubuntu: 2 Jahre

Dem ein oder anderen wird aufgefallen sein das Edubuntu in der Liste fehlt. Hier der Grund dafür.

ubuntu1604info

Neuerungen:

Ubuntu 16.04 LTS nutzt den Mitte Januar veröffentlichten Linux Kernel 4.4 welcher Langzeitunterstützung erhält. Brasero und Empathy sind nicht mehr vorinstalliert. Gnome Software ersetzt das Ubuntu Software-Center (mal ganz ehrlich: hat das überhaupt irgendjemand benutzt? Also ich nicht.). LibreOffice ist in der Version 5.1 installiert und benutzt nun das schicke Breeze Theme. Unity 8 und Mir lassen weiter auf sich warten und halten nicht mit Ubuntu 16.04 LTS Einzug (lassen sich aber nachinstallieren). Kein proprietärer AMD-Treiber mehr. Einführung von snap als Alternative zu apt, ZFS wird als Binärpaket angeboten und verletzt somit die GPL. Weitere Neuerungen lassen sich den Release Notes entnehmen.

Das Dock lässt sich an den unteren Bildschirmrand verschieben:

gsettings set com.canonical.Unity.Launcher launcher-position Bottom

Rückgängig gemacht werden kann dies wieder mit:

gsettings set com.canonical.Unity.Launcher launcher-position Left

Nachdem mir Elementary OS zweimal einen Kernel Panic an den Kopf geworfen hat bin ich nun erstmal zurück zu Ubuntu.

Alles in allem: Ubuntu 16.04 LTS bring keine bahnbrechenden Neuerungen mit sich. Was aber von einer LTS-Version meiner Meinung nach zu erwarten ist.

Anzeige

Steven Seifried

Ich bin Steven, seit Juli 2014 veröffentliche ich auf canox.net die unterschiedlichsten Beiträge zu Linux & Android. Seit September 2015 verwende ich privat ausschließlich Linux (aktuell Ubuntu GNOME 16.04 LTS)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.