RaspAnd 6.0.1: Android 6.0.1 für den Raspberry Pi

Für den Raspberry Pi gibt es mittlerweile einige Betriebssysteme. Unter anderem auch Android 6.0.1 in Form von RaspAnd. Ich habe RaspAnd 6.0.1 an meinem Raspberry Pi 3 und meinem HANNS-G HT231HPB ausprobiert. RaspAnd ist nicht kostenlos, man müss dafür 9 US-Dollar bezahlen, was aktuell ungefähr 8,20 € sind und meiner Meinung nach völlig in Ordnung geht. RaspAnd 6.0.1 kann über die Downloadseite des Projektes bezogen werden.

Installation:

Für RaspAnd brauchst du 4 Partitionen die du mit GParted anlegst:

  • boot mit 512 MByte als FAT 32 (die Partition muss bootfähig sein)
  • /system mit 1024 MByte (beliebiges Dateisystem)
  • /cache mit 512 MByte (ext4)
  • /data mit dem restlichen Platz der microSD-Karte

raspand

Anschließend wird das Abbild mithilfe von dd auf die zweite Partition der microSD-Karte geschrieben. Bei mir ist das sdb2

dd if=system.img of=/dev/sdb2 bs=1M

Dies dauert eine Weile und danach am besten die microSD-Karte aus dem SD-Karten-Slot nehmen und wieder einstecken. Anschließend den gesamten Inhalt des Unterordners boot nach  nach /dev/sdX1 kopieren, in meinem Fall /dev/sdb1.

Nun kannst du die microSD-Karte in deinen Pi stecken und ihm Strom geben. Wenn alles funktioniert hat solltest du auf dem Bildschirm den Schriftzug android lesen können.

Ich habe das ganze mit meinem HANNS-G HT231HPB ausprobiert und Touch funktionierte problemlos. Was mich etwas irritiert ist das man nach dem Start der Startbildschirm und der Launcher sehr stark nach Android 4.x aussieht. Ein Blick in die Systeminfos zeigt aber das es sich hier um Android 6.0.1 handelt. Desweitern ist der Startbildschirm bei mir ziemlich verbuggt und was mich persönlich in der von mir getesteten Version raspand-marshmallow-6.0.1-gapps-160625 am meisten stört: Es gibt keine Navigationstasten (oder sie werden mir nicht angezeigt). Kann sein das die Navigatinstasten in einer aktuelleren Version vorhanden sind

Anzeige

Steven Seifried

Ich bin Steven, seit Juli 2014 veröffentliche ich auf canox.net die unterschiedlichsten Beiträge zu Linux & Android. Seit September 2015 verwende ich privat ausschließlich Linux (aktuell Ubuntu GNOME 16.04 LTS)

1 Reaktion

  1. Uli sagt:

    Ich versuche verzweifelt, das auf die PI2 zum laufen zu bringen. Bleibt aber beim Bootlogo ANDROID stehen und es tut sich nix. Muss ich noch irgendwas verändern?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.