Android 7.1 auf dem Raspberry Pi 3

In diesem Beitrag zeige ich euch wie ihr Android 7.1 auf eurem Raspberry Pi installiert. Ladet euch hier das jeweils aktuelle ZIP-Archiv.

Nun muss das heruntergeladene Archiv entpackt werden:

unzip rtandroid-[VERSION]-[DATE]-rpi3.zip -d .

Überprüfen wo die SD-Karte eingehängt ist:

sudo fdisk -l

Mit dem folgenden Befehl schreibt ihr das Image auf die SD-Karte:

/install.sh -p -f /dev/sdX

Ersetzt /dev/sdX mit dem Pfad eurer SD-Karte.

Es lassen sich auch die Google Apps installieren. Hierzu muss die SD-Karte im Raspberry Pi 3 stecken und der Raspberry Pi 3 muss über WLAN oder über Ethernet mit eurem Heimnetzwerk verbunden sein.

Sie IP-Adresse findet ihr im Webinterface eures Routers oder in Einstellungen > WLAN > Zahnrad

Mit dem folgenden Befehl startet ihr die Installation der Google Apps:

./gapps.sh -a arm -i IP-Adresse

IP-Adresse gilt es hierbei mit der IP des Pi’s zu ersetzen

Das Image läuft stabil, nur leider bekomme ich mein 5″ Waveshare Display nicht zum laufen.

Anzeige

Steven Seifried

Ich bin Steven, seit Juli 2014 veröffentliche ich auf canox.net die unterschiedlichsten Beiträge rund um das Thema Technik

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.