Raspberry Pi 2/3: openmediavault 3 installlieren

In diesem Beitrag zeige ich euch wie ihr openmediavault auf eurem Raspberry Pi 2 B und Raspberry Pi 3 B installiert. openmediavault ist ein freies Betriebssystem für Netzwerk-Speicher (NAS) auf Basis von Debian 8 „Jessie“. Für diesen Beitrag habe ich das Image vom 4. Januar 2017 verwendet.

Ladet euch zuerst das jeweils aktuelle Image herunter und entpackt es. Um das Image auf eine mindestens 8 GB große SD-Karte zu schreiben empfehle ich euch das kostenlose und plattformübergreifende Tool Etcher. Hinweis: Alle Daten auf der SD-Karte werden gelöscht

Sobald das Image auf die SD-Karte geschrieben wurde könnt ihr die SD-Karte in euren Raspberry Pi 2 oder Raspberry Pi 3 B stechen, das LAN-Kabel anschließen und dem Raspberry Pi Strom geben. Eurer Raspberry Pi ist dann über http://raspberrypi/ erreichbar.

Webinterface:
Benutzername: admin
Passwort: openmediavault

SSH:
Benutzername: root
Password: openmediavault

Beide Passwörter sollten unbedingt geändert werden.

Das Passwort für das Webinterface wird über das Webinterface > Allgemeine Einstellungen > Web Administrator Passwort geändert und das Passworrtt wird mit dem Befehl passwd geändert.

Anzeige

Steven Seifried

Ich bin Steven, seit Juli 2014 veröffentliche ich auf canox.net die unterschiedlichsten Beiträge rund um das Thema Technik

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.