TUXEDO XUX_Cube mit Intel Core i7-7700K und Nvidia GeForce GTX 1060 (6 GB)

TUXEDO Computers bietet neben den hier im Blog schon vorgestellten Notebooks (TUXEDO InfinityBook 13 v1, TUXEDO InfinityBook 15 und TUXEDO Book BU1506) auch PCs an, unter anderem auch Gaming PCs. TUXEDO Computers ist ein deutscher Hersteller mit Sitz in Königsbrunn von PCs und Notebooks mit Linux und gehört zur Unternehmensgruppe tronic5, zu welcher auch der Leipziger Hersteller Schenker Technologies GmbH mit seinen Marken XMG und Schenker gehört.

Ich habe den TUXEDO XUX_Cube eine Zeit lang ausführlich getestet. Den TUXEDO XUX_Cube habe ich von TUXEDO Computers mit folgender Hardware für einen zur Verfügung gestellt bekommen:

Hersteller: TUXEDO Computers
Modell: XUX_Cube
Prozessor: Intel Core i7-7700K
Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 1060 (6 GB)
M.2 SSD: Samsung SM961 256 GB
Arbeitsspeicher: 32 GB (2x 16 GB DDR4 2400 MHz)
Betriebssystem: Ubuntu 16.04 LTS mit Kernel 4.9

Im TUXEDO XUX_Cube ist wie ihr seht aktuellste Hardware verbaut. XUX steht für Xtreme User Xperience.
Beim XUX_Cube bedeutet das:

  • Hochwertiges Design-Gaming-Gehäuse
  • High-End-CPUs
  • Gaming-Grafikkarten
  • Maximaler Arbeitsspeicher
  • mATX Mainboard für hohe Erweiterbarkeit
  • Optimale Kühlung bei geringer Lautstärke in allen Lastbereichen

Folgende andere Hardware habe ich während bzw. für das Testen des XUX_Cube verwendet:

Getestet habe ich den TUXEDO XUX_Cube unter Linux und unter Windows 10  mit den folgenden Spielen:

Die Spiele habe ich mit den höchsten Einstellungen gespielt bzw. Minecraft mit Shadermod und den folgenden beiden Shadern:

  • Sildur’s Vibrant shaders 1.161 High
  • Sildur’s Vibrant shaders 1.161 Extreme

Bei beiden Shadern erreichte ich durchschnittlich 120 FPs (Frames per Second).  Der XUX_Cube erfüllt mir der Nvidia GeForce GTX 1060 die empfohlenen Systemanforderungen für Resident Evil 7: biohazard. Es lief auf den höchsten/besten Einstellungen durchgehend flüssig und ohne Ruckler. Auch The Forest lief sehr gut und ohne Ruckler.

Selbstverständlich habe ich mit dem XUX_Cube auch normale, alltäglich Aufgaben, wie das schreiben dieses Beitrags, erledigt. Unter Windows ist mir aufgefallen dass hier bei der i7-7700K im Durchschnitt nicht über 1,8 GHz ging. Der i7-7700K taktete also mit 2,40 GHz weniger (Standardtakt: 4,20 GHz). Unter Ubuntu verhielt es sich nahezu identisch. Für den Test habe ich mir folgendes Skript geschrieben:

#!/bin/bash

d=$(date +"%Y-%m-%d %H:%M")
los=$(dirname "$(readlink -e "$0")")

echo "Starting Script at: $d"
echo -----------------------------------
echo "Getting CPU Model Name"
lscpu | grep "Model name" >> cpu-mhz.log
echo -----------------------------------
echo "Starting CPU MHz Logging"
echo " "
echo "Log File is $los/cpu-mhz.log"
echo "You can exit this script with Crtl + C"
while
 true
do
 lscpu | grep "CPU MHz" >> cpu-mhz.log 
 sleep 30
done

Das Skript hat alle 30 Sekunden den aktuellen Takt (in MHz) der CPU in die Datei cpu-mhz.log geschrieben.

Abschließendes Fazit:

TUXEDO bietet mit dem XUX_Cube mit Intel Core i7-7700K, Nvidia GeForce GTX 1060 (6 GB) und NVMe SSD zum Preis von 1657,00€ (Stand: Februar 2017) ein tolles Gesamtpaket. Wer viele Spiele besitzt der sollte, neben der NVMe SSDoder SSD, noch eine Festplatte/SSD für die Spiele wählen.  Auf der Shopseite des XUX_Cube lässt sich zwischen drei Konfigurationen wählen oder man konfiguriert individuell.

Alles in allem bin ich mit dem XUX_Cube in der mir getesteten Konfiguration sehr zufrieden und kann diesen auch empfehlen. Für den „normalen“ Einsatz als Office PC ist der XUX_Cube in der mir vorliegenden Konfiguration etwas zu overpoewerd. Hier ist dann die Office-Konfiguration optimal.


Ich habe von TUXEDO Computers kein Geld für diesen Beitrag erhalten. Auch darf ich das Testgerät nicht behalten sondern muss es wieder an TUXEDO Computers zurücksenden.

Anzeige

Steven Seifried

Hi, ich bin Steven. Gründer und Betreiber von canox.net.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.